Aktuelle Beiträge

vernetzte Technologien

Die fünf wichtigsten IT-Trends 2018

vernetzte TechnologienNein, die Blockchain gehört nicht zu den IT-Trends 2018, da wird sich vermutlich im kommenden Jahr erstmal – wie bei jeder Trendtechnologie – Ernüchterung einstellen. Zwar gibt es ohne Zweifel sinnvolle Szenarien für die Blockchain. Aber sie löst kein ernsthaftes Problem, sie erzeugt nicht den ganz großen Nutzen, den man sich erwartet. Unsere Infrastruktur, unsere etablierten Prozesse, unser ganzes Gemeinwesen basiert auf Vertrauen, auch wenn es zum Beispiel durch die Finanzkrise erschüttert worden ist. Hätten wir eine echte, weit reichende Vertrauenskrise, dann würde sich die Blockchain als Lösung anbieten. So aber glaube ich nicht, dass sich die Blockchain-Technologie die nächsten Jahre auf breiter Basis durchsetzen wird.

Mehr

Mit Predictive Maintenance den Business Value maximieren

„Wir lassen uns helfen, bis wir dumm sind“ ist der Wortlaut eines Artikels von Gunter Dueck, der im November in der FAZ erschienen ist. Er setzt sich kritisch mit der Frage auseinander, wie Unternehmen mit den Herausforderungen der Digitalisierung umgehen. Eine davon ist, nicht passiv zu sein, sondern proaktiv die Chancen in die Hand zu nehmen, die zunehmende Vernetzung und Digitalisierung für das eigene Unternehmen bieten. Eine solche Chance, die durch Vernetzung und Datenanalyse entsteht, ist das Geschäftsmodell der proaktiven Wartung – Predictive Maintenance. Das bedeutet, über die laufende Analyse der Maschinendaten, mögliche Defekte und Muster bereits frühzeitig zu identifizieren. Eine Maschine wird bereits gewartet, noch bevor es zum Ausfall kommt. Das spart Kosten und eröffnet darüber hinaus Möglichkeiten für neue Geschäftsmodelle. Mehr

Steganographie als sichere Alternative zu Metadaten

Praktisch alle Daten lassen Rückschluss auf unser Verhalten zu. So auch Bilddaten. Im Rahmen meiner Bachelor-Thesis „Hidden Image Data Encoding“ habe ich eine Alternative zu herkömmlichen Bildmetadaten entworfen. Fast jede Bilddatei trägt diese Metadaten. Darin enthalten sind Informationen und Details zum Bild und Autor. Obwohl Metadaten den meisten ein Begriff sind, kennt sich kaum jemand so richtig damit aus. Kaum einer weiß, welche Daten gespeichert werden, oder ob man diese Daten wirklich veröffentlichen möchte.

Mehr

DevOps, Microservices & Big Data: Drei Top IT-Themen, die Automobilhersteller künftig beschäftigen werden

Für einen fachlichen Austausch zwischen Mitarbeitern und ausgewählten Dienstleitern veranstaltete die BMW Group auch in diesem Jahr wieder ihre BMW IT Messe in der Münchner Zenith Halle. Im Fokus waren aktuelle Projekte und Innovationsthemen aus Business- und Fahrzeug-IT. Für das Fachpublikum gab es Informationen zu den aktuellen Trends in den IT-Projekten. Als langjähriger Partner der BMW AG waren wir mit dem 7er Pool [1] vor Ort und haben rückblickend drei Top IT-Themen identifiziert, die auf der Messe allgegenwärtig waren.

Mehr

Predictive Maintenance: Die größten Herausforderungen für Unternehmen

Wie bereits im ersten Teil der Blog-Serie Predictive Maintenance: Die Wartung von Morgen in der Industrie 4.0beschrieben, ermöglicht der Einsatz von vorausschauender Wartung noch nie dagewesene Transparenz in den Bereichen Produktion, Aftersales sowie Forschung & Entwicklung. Ebenso wurde darüber berichtet, wie mit Hilfe dieser neuen Technologie Störungen einzelner Prozess- und Steuerungsabläufe ermittelt bzw. vermieden werden können.
In diesem Artikel wollen wir der Frage auf den Grund gehen, vor welchen Herausforderungen Produktionsunternehmen und „Datensammler“ stehen, bis sie Erkenntnisse mit profitablen Gewinnaussichten erzielen.

Mehr